Spielersitzung 2018

Mit der Tradition des ersten Anlasses der neuen Saison fand am vergangenen Freitag, 05.10. das Tennisturnier mit anschliessender Teamsitzung statt.

Es versteht sich von selbst, dass während dem Turnier trotz der angehenden Lockerheit jeden den Ehrgeiz packt. Da gehört vor dem Turnier sogar eine Kampfansage dazu. Alle hatten ihre, vom Sommertraining gestählten, Muskeln warm gespielt, doch wo blieb der Organisator? Es sei ihm entschuldigt… Er war immerhin nüchtern. Schlussendlich konnte sich das Team um Fabian Wallimann und Bruno Schindelholz den Pokal sichern.

Nachdem frischmachen und dem wieder leckeren Festschmaus startete das Team wohlgenährt in die Teamsitzung. Präsident Roland Zihlmann eröffnete die Sitzung mit einem kurzen Rückblick der letzte Saison.
Neu im Team aufgenommen ist Terrence Müller, im Probejahr sind Christian Gwerder, Matthias Baumgartner und Pascal Flury. Marcel Tanner macht weiterhin den Coach, Hanspeter Wicki übernimmt immer noch den wertvollen Betreuer (mit gewaltigem Applaus, fast Standing Ovation). Neu für Bruno Schindelholz übernimmt Riccardo Wallimann das Amt im Vorstand. Die restlichen Ämtli werden in etwa öbbä wie bis anhin verteilt und übernommen. Zum Schluss des personellen wird noch der Captain diskutiert. Der Vorstand schlägt David Steffen als Führer an, welcher vom Team einstimmig bestätigt wurde. Unter Tränen hielt er seine 5- minütige Dankesrede. Als Assistent wird Bruno Schindelholz gewählt. (Doppel- P, vielleicht auch mehr, von Tanner/ 2 Minuten)
Neu gibt es im Sursee-Pilatus-Cup ein Viertelfinal und die neuen Regeln des IIHF werden übernommen. Dies dient mehrheitlich der Gesundheit der Spieler und des Spielfluss‘.
Ab dem kommenden Freitag finden wieder wöchentlich die Trainings in Huttwill statt. Vom 01. bis am 03. findet das Trainingslager in Engelberg statt. Das erste Meisterschaftsspiel wird am SO, 11.11., 13:30 in Zug gegen die Ice Crushers statt.
Und nun zum jährlichen Seiltanz: das Saisonziel… Da wir in den vergangenen Jahren jeweils das vorgegebene Ziel locker erreichten, wird nun die Krönung angestrebt: der Cupsieg! Das Ziel wurde vom Team einstimmig angenommen! (Kein Problem, gestandene NLA- Teams, etc. haben das Ziel auch schon der Leistung angepasst!)
Oliver Welker präsentierte das Sponsoring. Leider sind die Sponsorengeschenke vermutlich noch am Zoll. Mit den Abgängen von Dominik Felder und Daniel Hofstetter mussten dessen Sponsoren auf die weiteren Spieler verteilt werden. Das Sponsoring ist eminent wichtig für die finanzielle Situation, es ist zu den Unterstützern Sorge zu tragen und entsprechend zu pflegen. Der Sponsorenmatch ist voraussichtlich (NICHT bestätigt!) am SO, 27.01.2018 in Engelberg.
So, etc., die Sitzung ist beendet… Der Präsident, etc. hat fertig! Danke, merci, ade, bis nächsten Freitag!

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.