39. GV Hockeyplöischler Escholzmatt 2020

su. Die Generalversammlung der Hockeyplöischler konnte trotz allen möglichen Hindernissen am vergangenen Freitag, 28.08.2020 im Schärligbad, Marbach durchgeführt werden. Pünktlicher als auch schon, sassen alle auf ihren Stühlen gespannt bereit und Präsident Roland Zihlmann durfte die Versammlung um 20:10 eröffnen.

Mit zwei Propanden, dem Grossteil dem Team und !fünf! Sponsoren (vielleicht wollten diese die Änderung der Statuten verhindern!?) war eine erfreuliche Anzahl Sympathisanten der Plöischler anwesend.

Es durfte wieder, man ist schon fast verwöhnt, eine positive Rechnung von Kassier Martin Schöpfer präsentiert werden. Revisor Bruno Schindelholz suchte vergebens einen Fehler, lobte die saubere Arbeit und empfahl die Rechnung zur Genehmigung.

Auch die Statutenänderung wurde mit zwei Enthaltungen angenommen und ist somit zeitgerecht und aktuell gehalten.

Leider müssen die Hockeyplöischler wieder drei Spieler ziehen lassen:

Bruno Schindelholz (nach 15 Jahren!), Mattias Baumgartner und Christian Gwerder verlassen alle drei den Verein oder bleiben als Trainingsspieler erhalten. Neue Lebenswege, Weiter-bildungen oder die Cup- Zusammenführung sind die Gründe für den Austritt.

Julian Kaufmann konnte neu in den Verein aufgenommen werden. Einziges Manko seinerseits: Er kann Küsnacht und Küssnacht nicht unterscheiden, aber man ist überzeugt, dass sich dies seit letzter Saison ändern wird.

Dominic Borer und Roman Meier, welche die Plöischler in der letzten Saison bereits unterstützten, werden ein Probejahr bewältigen, um sich zu profilieren.

Der Vorstand bleibt in seiner Zusammenstellung ein weiteres Jahr erhalten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für den geleisteten Einsatz für die Führung des Vereins.

David Steffen konnte man als Revisor für das kommende Vereinsjahr überreden.

Speziell geehrt und verdankt wurde Betreuer Hanspeter Wicki für seine tolle Arbeit für das Team und den Verein. Den übergebenen Schnaps darf er geniessen, einreiben oder als Desinfektionsmittel benützen.

Zusätzlich wurde über den Zusammenschluss der beiden Cups mit neu 16 Teams informiert. Der Sursee-Pilatus-Cup und die ZSHL (ZentralSchweizerischeHockeyLiga) haben diesen Sommer fusioniert und die neue Liga wird passend unter dem Namen ZSHL weitergeführt. Ebenfalls kamen Informationen bezüglich Corona-Massnahmen hinzu, mit der Hoffnung, die Saison ohne auftretende Fälle und gesund durchführen zu können.

Coach Oliver Welker hat ein neues Motivations-System in’s Leben gerufen und präsentierte den MVP (wichtigster Spieler für das Team) der letzten Saison bekannt geben: Thomas Bachmann! Die Bewertung besteht aus den erreichten Scorerpunkten, sowie Anzahl Trainings- und Spielteilnahme.

Die nächsten Termine für das Team ist die Spielersitzung am FR, 02.10.2020 und in der darauffolgenden Woche der Trainingsstart in Huttwil, am FR, 09.10.2020.

Nach dem Dank an alle Sponsoren, treuen Helfer, dem Team vom Schärligbad und an die Teammitglieder konnte die GV geschlossen, das Cordon-bleu genossen und Marco Wallimanns Geburtstag würdig gefeiert werden. Letzterer wurde selbstverständlich schon vor und während der GV gehänselt.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.