EHC Penguins Sursee – HPE 7:9 (4:5, 2:3, 1:1)

Samstag, 10. März 2018, 17:00 Uhr, Eishalle Sursee, Zuschauer: 38, Punktrichter: K.Portmann Schiedsrichter: R.Keller / ??

Matchtelegramm:

EHC Penguins

G A PIM
000

Bemerkungen: HPE ohne Oliver Welker, Christian Gwerder, Stephan Uhr, Bruno Schindelholz, Patrick Studer, David Steffen (verletzt)

su. Am vergangenen Samstag waren die Hockeyplöischler Escholzmatt zu Gast beim Team in schwarz. Die letzte Spielrunde hat aufgezeigt, dass für das Erreichen der Halbfinals dringend ein Sieg von Nöten war, andernfalls konnten die Ferien über Ostern gebucht werden. Obwohl das Team in schwarz kein brillantes Jahr hinter sich hatten, stand kein einfaches Spiel bevor.

Die Escholzmatter zeigten sich jedoch keine Blösse und hielten einen hartnäckigen Gegner stets in Schach und konnten eine Start- Ziel- Sieg einfahren. Jedoch war auch dies Spiel geprägt von Hoch und Tiefs. Man verpasste mehrmals im Verlauf des Spiels den Sack früh zu zumachen und musste man über die volle Spielzeit ackern für die drei Punkte.

Am kommenden SA, 17.03., 16:45 in Sursee steht das letzte Spiel der Vorrunde an gegen den HC Reidermoos. Die Regeln sind die gleichen: Es muss ein Sieg her, um die Halbfinals zu erreichen und am Saisonziel Final festhalten zu können. Den Gegner gilt es, trotz der Tabellenlage, nicht zu unterschätzen und von Beginn weg eine konzentrierte Leistung abzuliefern.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.