spielerisch nicht auf Augenhöhe…

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdPIMTSpielausgang
HC Hunters Fusion3611410Win
Hockeyplöischler Escholzmatt021123Loss
su. Am Sonntag vor Heiligabend mussten die Hockeyplöischler sich die Weihnachten noch verdienen. Man wurde von den Hunters Fusion nach Sursee geladen. Natürlich nahm man die Einladung dankend und schönfrisiert an. Wollte man doch dem aktuellen Leader, als ersten Gradmesser, den Marsch blasen.
Die Töne blieben zu Beginn aber in der Trompete stecken. Es dauerte nicht lange, versahen sich die Escholzmatter mit 0:3 im Rückstand. Der Weihnachtsmodus schien noch nicht umgestellt zu sein. Mit dem Kloss im Hals gestaltete man das Spielgeschehen ab Drittelsmitte offener und konnte doch die einte oder andere Möglichkeit ausarbeiten. Weitere Tore wollten aber nicht fallen.

Da war in der Pause wieder mal die Charakterfrage gestellt. Kaum angespielt, sah es doch bereits besser aus. Bruno Schindelholz sorgte für den Anschlusstreffer. Die Freude war aber nur von kurzer Dauer. Obwohl die Fusions vermehrt zu unlauteren Mitteln greifen mussten und die Strafbank besuchten, gelang es den Hockeyplöischler  schlichtweg nicht, das Glück auf ihre Seite zu erspielen. Im Gegenteil, zu Drittelssirene lag man mit 2:9 in Rücklage. Martin Schöpfer traf in der Zwischenzeit zum zweiten Tor.
Es war allen klar, trotz allen regelmässigen Aufholjagden der Escholzmatter, dass hier nichts mehr zu holen ist. Das Ziel für die letzten 20 Minuten war der Drittelssieg und gesund in die Weihnachtspause zu kommen. Nicht nur die Landeier, auch die Städter wussten, dass hier keine Stricke mehr verzehrt werden müssen. Das Spiel wurde, abgesehen eines Gerangels, anständig zu Ende gespielt. Aus Frust wurde Spass, Stefan Bachmann erzielt den dritten Treffer, das Schlusswort haben aber wiederum die Fusions. Mit dem Schlussresultat von 10:3 ging man in den Weihnachtsapéro, mit Anhang und guten Freunden genoss man diesen. Danke Role für die Organisation! Heute war man spielerisch schlicht nicht auf Augenhöhe mit dem Gegner, von verteilten Geschenken kann nicht geredet werden, aber es wurden zuviele falsche Entscheidungen getroffen. Das Spiel wurde aber in Zusammenhang mit den Glühwein runtergespült.
Nach den Weihnachtsferien, am SO, 06.01.2019, 11:00 in Engelberg will man gegen die Vogelsang Bulls wieder zurückkehren und punkten. Danke allerseits für die Unterstützung im vergangenen Jahr, wir wünschen allen frohe Feiertage!

HC Hunters Fusion

G A PIM
000

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.